Uk 5WildledertextilSchwarz 9 AdidasGr44 1 50 Eur PXTkiuOZ

+
© Heiko Rhode
Hand in Hand mit den Eintracht-Stars um Kapitän David Abraham einlaufen: Für die Jugendspieler der DJK ein einmaliges Erlebnis.
© Heiko Rhode
Uk 5WildledertextilSchwarz 9 AdidasGr44 1 50 Eur PXTkiuOZ

Fußball Hochtaunus

14:0 - Eintracht-Spektakel vor 4500 Fans in Bad Homburg

Die Frankfurter Eintracht zeigt sich am Donnerstagabend im Taunus schon wieder in Torlaune – und lässt sowohl Fans als auch Gegenspieler staunend zurück.

Aus rein sportlicher Sicht war der Auftritt der Eintracht Frankfurt bei der DJK Bad Homburg außergewöhnlich. Der Bundesligist siegte in seinem ersten Testspiel gleich mit 14:0 gegen den Gruppenligisten. Solche Kantersiege gibt es im regulären Spielbetrieb natürlich nicht zu feiern. Ansonsten hatten die ehrenamtlichen Helfer des Siebtligisten aus dem Stadtteil Kirdorf aber dafür gesorgt, dass sich nicht nur die Fußballer, sondern alle 4500 Zuschauer am Donnerstagabend wohlfühlten.

Uk 5WildledertextilSchwarz 9 AdidasGr44 1 50 Eur PXTkiuOZ

Schon Stunden vor dem Anpfiff pilgerten Eintracht-Fans in kleinen Grüppchen zum Spielort. Dieser hieß zwar Sportzentrum Nord-West und nicht Commerzbank-Arena, doch die Themen im munteren Austausch waren die gleichen. Erik Durm, Dominik Kohr und Djibril Sow wurden als vielversprechende Neuzugänge gefeiert, das neue Heimtrikot mit den rot-weißen Balken auf schwarzem Grund kam hingegen weniger gut an.

Während der 90 Minuten lief der Europa-League-Halbfinalist 2019 in den weißen Auswärtstrikots auf. Besonders gefeiert wurden bei der Teamvorstellung Eigengewächs Timothy Chandler, der lange verletzt war, sowie „Büffel“ Sebastian Haller, der allerdings ohne seine Herde um Ante Rebic (fehlte) und Luka Jovic (zu Real Madrid) auskommen musste.

Uk 5WildledertextilSchwarz 9 AdidasGr44 1 50 Eur PXTkiuOZ

Doch in Daichi Kamada hatte er einen bestens aufgelegten Sturmpartner an seiner Seite. Der Japaner, der zuletzt nach St. Truiden (Belgien) verliehen war, erzielte bereits nach 43 Sekunden das 1:0. Zwei Minuten später legte er auf Haller ab – 2:0. In der 13. Minute bedankte sich der bullige Franzose und bereitete das 3:0 durch den wendigen Kamada vor.

Da war DJK-Abwehrchef Max Lorenz schon sichtlich bedient und schimpfte mit seinen Vorderleuten. „Natürlich möchte man so ein Spiel gerne so lange wie möglich offen halten, auch wenn das utopisch ist“, erklärte er nach dem Abpfiff schon wieder relaxed, „aber die Eintracht ist eine ganz andere Welt. Die sind alle drei Köpfe größer und dann auch noch drei Schritte schneller. Ich frag mich, was die essen.“

Die Frage ist leicht beantwortet. Kurz vor dem Gespräch mit der Taunus Zeitung hatte sich Mittelfeldmann Gelson Fernandes nach dem Abpfiff ganz normal am Büfett bedient. „Es ist verrückt“, freute sich Fernandes, „wir standen heute erst zum zweiten Mal wieder auf dem Platz und spielen schon vor einem ausverkauften Haus.“ In der Tat platzte der Sportpark fast aus allen Nähten. Rund 4500 Zuschauer waren gekommen. Ein Tor durften die DJK-Anhänger nicht bejubeln, doch dafür feierten sie ihre Torleute. Alessandro Toppi wurde nach einer Parade sogar von Frankfurts Nicolai Müller abgeklatscht.

Anerkennende Geste: Nicolai Müller (links) beglückwünscht DJK-Torwart Allesandro Toppi nach einer seiner zahlreichen Glanzparaden.
Adidas Jogginghose Bekleidung Hosen Store'day Herren One' OZuiPXk
© Heiko Rhode

Trotz der Niederlage erfreuten sich die DJKlern an dem Event. „Das hier ist einmalig, mir fehlen die Worte“, sagte Marco Mouzong. Seine persönlichen Highlights: die gewonnenen Tacklings gegen Gelson Fernandes und Marc Stendera. „Fernandes ist eine Maschine, da ist ein gewonnener Zweikampf was Besonderes. Und vor so vielen Leuten spiele ich wahrscheinlich auch nicht mehr so schnell.“

So dicht dran

DJK-Trainer Enis Dzihic trat zu seiner aktiven Zeit mal mit Klein-Karben gegen die Eintracht an. „Da waren es vielleicht 1500 bis 2000 Zuschauer. Die Eintracht zieht im Moment die Leute an. Für meine Spieler freut es mich, dass sie vor so einer Kulisse spielen durften. Und mein Dank gilt den vielen Helfern, die diesen Tag ermöglicht haben.“

Gerade für die jungen Besucher war es toll, so dicht an die Stars heranzukommen. Danny da Costa wurde von Kindern, die ein Autogramm wollten, regelrecht umzingelt. „Es freut mich speziell für die Kinder, weil du im Stadion sonst nicht so dicht an die Spieler ran kommst“, sagte DJK-Sportchef Goran Skeledzic. Der hatte sich ein tolles und friedliches Fußballfest gewünscht. Genau das kam am Donnerstag im Sportzentrum Nord-West zustande. Verantwortliche, Spieler und Zuschauer werden sich noch lange daran erinnern.

DJK Bad Homburg: Döring – Schaidreiter, Lorenz, Dreyer, El Maimouni, Thielmann – El Ouahiani, Tekie, Augustincic, Chihab – Cigdem (2. Halbzeit: Toppi; Paul, Jänsch, Wolff, Mouzong, Nasiri, Talhaoui, Sladojevic).

Eintracht Frankfurt: Zimmermann – Abraham, Hasebe, Willems – Chandler, Durm – Sow, De Guzman, Torro – Kamada, Haller (2. Halbzeit: Wiedwald; Toure, Russ, Tuta, da Costa, Cavar, Kohr, Fernandes, Stendera, Paciencia, Müller).

Und Torwartausrüstung Shop Für Torwarthandschuhe Online be29IWHEDY

Schiedsrichter: Vincent Schandry (Königstein). – Zuschauer: 4500.

Tore: 0:1/0:3 Kamada (1., 13.), 0:2/0:4 Haller (3., 27.), 0:5 Chandler (38.), 0:6/0:8 Müller (47., 58), 0:7/0:11/0:12/0:13 Paciencia (53., 68., 75., 85.), 0:9 da Costa (59.), 0:10 Stendera (61.), 0:14 Kohr (88.).

ROBIN KUNZE

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

KommentareUk 5WildledertextilSchwarz 9 AdidasGr44 1 50 Eur PXTkiuOZ